Europäische Politiker gehen bei Pipeline-Lecks von Sabotage aus
Europäische Politiker gehen bei Pipeline-Lecks von Sabotage aus

Europäische Politiker gehen bei Pipeline-Lecks von Sabotage aus

Mi., 28.09.2022, 12.23 Uhr

Die Lecks an den Ostsee-Pipelines Nord Stream 1 und 2 von Russland nach Deutschland sind nach Einschätzung europäischer Politiker auf Sabotage zurückzuführen. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen nannte sie einen Sabotageakt". Die dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen sagte, die Lecks seien durch "vorsätzliche Handlungen" und nicht durch einen Unfall entstanden.

Video: Politik, Wirtschaft und Finanzen
Beschreibung anzeigen