Weil mahnt SPD nach Mitgliederentscheid zu Geschlossenheit

Berlin. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat die SPD nach dem Mitgliederentscheid über das neue Führungsduo zur Geschlossenheit ermahnt. "Aus ihrer Krise wird die SPD nur herauskommen, wenn die ganze Partei zusammensteht", sagte Weil am Rande einer Reise in das Emirat Katar. "Am Ende entscheiden in der Demokratie Mehrheiten - und Minderheiten müssen eine solche Entscheidung akzeptieren." Weil sagte, Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans hätten sich nach einem aufreibenden Diskussionsprozess mit einer klaren Mehrheit durchgesetzt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder