Nachrüstung: Diese Fahrzeug-Halter sind förderberechtigt

Berlin  Die Koalition hat Maßnahmen gegen Diesel-Fahrverbote beschlossen. Anders als angekündigt will man doch Geld für Umrüstungen ausgeben.

Die Bundesregierung verlangt Prämien von Autoherstellern, damit Fahrer von Diesel-Autos auf sauberere Fahrzeuge umsteigen.

Die Bundesregierung verlangt Prämien von Autoherstellern, damit Fahrer von Diesel-Autos auf sauberere Fahrzeuge umsteigen.

Foto: Jörg Carstensen / dpa

Lange hat die schwarz-rote Koalition mit sich gerungen, wie sie das Diesel-Problem in den Griff bekommen soll. Nach einer fast sechsstündigen Nachtsitzung im Kanzleramt ist nun klar: Die Autohersteller sollen den Umstieg auf neue und sauberere Autos mit finanziellen Anreizen erleichtern. Und: Bestimmte Diesel-Autos, die von Fahrverboten betroffen sein könnten, sollen mit speziellen Katalysatoren nachgerüstet werden können. Das sieht...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (8)