Gemeinsam-Preis 2022

Kostenfreies Lernen für Kinder in Salzgitter

| Lesedauer: 3 Minuten
Entspanntes Lernen: Bei den Bildungshelden büffeln Esma El-Zein und Leyla El-Zein mit dem Dozent Antonio Fucito. Im Hintergrund steht Samir Roshandel, ehrenamtlicher Geschäftsführer.

Entspanntes Lernen: Bei den Bildungshelden büffeln Esma El-Zein und Leyla El-Zein mit dem Dozent Antonio Fucito. Im Hintergrund steht Samir Roshandel, ehrenamtlicher Geschäftsführer.

Foto: Yvonne Weber

Lebenstedt.  Das Team der Bildungshelden Salzgitter ist für den Zuversichts-Preis nominiert und bietet Lernmöglichkeiten für Kinder aus Brennpunktvierteln.

Wenn demnächst junge Salzgitteraner erfolgreich in der TV-Show „Höhle der Löwen“ auftreten, könnte es sein Verdienst sein. Samir Roshandel zeigt jungen Menschen, wie sie ein gestandener Unternehmer werden. Und dafür sollte sie zuerst gut in der Schule sein.

So engagieren sich die Ehrenamtlichen...

Der ehrenamtliche Geschäftsführer gründete im April 2022 die Bildungshelden in Salzgitter. Mitten in der Pandemie wollte er die Abiturienten in den Brennpunktvierteln kurz vor ihren Prüfungen unterstützen. „Viele Kinder und junge Menschen haben wenig Platz zuhause und können so nicht richtig lernen“, erklärt der 38-Jährige. Als studierter Pädagoge und Wirtschaftswissenschaftler hat er viele Quellen, die er für seine Ideen anzapfen kann. So entstanden im vergangenen Jahr digitale Mathematik-Workshops. Die kamen so gut an, dass schnell klar war die Schüler brauchen auch analoge Räume zum entspannten Lernen.

Das konnte bereits erreicht werden...

Viele Anfragen erreichten Samir Roshandel auch von Real- und Hauptschülern. Die gemeinnützige GmbH „Bildungshelden“ wurde gegründet. Mit dem Hauptpartner, die TAG Wohnen Service, konnten schnell die ersten Räume in Salzgitter-Fredenberg bezogen werden. „Uns ist es wichtig die Kinder und Jugendlichen in den Brennpunktvierteln vor Ort zu erreichen. Niemand von ihnen fährt weiter Strecken zum Lernen. So sind sie auf keine Fahrmöglichkeiten angewiesen und kommen von ganz allein zu uns“, erklärt der ehrenamtliche Geschäftsführer Samir Roshandel. Mittlerweile gibt es vier Standorte, davon zwei in Fredenberg, einen an der Berliner Straße und einen in Salzgitter-Bad. Der fünfte Standort in Kassel ist vor ein paar Wochen gerade eröffnet wurden. Knapp 60 Kinder pro Tag lernen kostenlos in einer der Einrichtung, das sind fast 300 Lernende insgesamt.

In den bunt gestalteten Räumen üben maximal vier Schüler mit einem Dozenten. Fast alles geht digital. Modernste Technik kommt zum Einsatz. Nach 90 Minuten Büffeln können die Mädchen und Jungen im Anschluss auf dem Gelände spielen. Die Honorarkräfte, davon sind die meisten Studenten und werden teils aus Spenden und aus den Mitteln der Bildung und Teilhabe finanziert, vermitteln Wissen in Mathematik, Deutsch, Englisch, Chemie und Physik.

Knapp 20 Stunden pro Woche engagiert Roshandel sich für die jungen Menschen in seiner Stadt. Er koordiniert das vierköpfige Team, die 80 Dozenten und Kinder. Immer wieder kommen ihm neue Ideen in den Sinn. Die meisten sind erfolgreich umgesetzt.

Das war der bisher bewegendste Moment...

Samir Roshandel kam selbst als Flüchtlingskind einst aus Kabul nach Salzgitter. Er weiß, was viele der Kinder derzeit bewegt. Er und sein Team geben ihnen nicht nur Aufmerksamkeit, sondern auch Perspektiven in die Hand. So plant der Vater einer 6-jährigen Tochter derzeit ein Camp für benachteiligte Jugendlichen zum Thema unternehmerisches Denken und Handeln.

Was ihn besonders in seiner ehrenamtlichen Arbeit berührt hat? „Wenn Kinder einfach unsere Räume genießen und nicht nach Hause gehen wollen. Dann weiß man, sie fühlen sich hier auch beschützt. Das geht schon ans Herz.“ Genau das motiviert ihn für weitere Projekte.

Mehr zum Gemeinsam-Preis 2022

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder