Großangelegte Suche nach vermisstem 65-jährigen Wanderer

Riefensbeek.  Insgesamt fast 400 Personen sind seit Freitagabend an einer der umfangreichsten Suchaktionen im Harz beteiligt. Von dem Mann fehlt jede Spur.

Polizei, Feuerwehr, DRK, ASB, Hundestaffeln sowie Mitarbeiter der Forstverwaltung und Nationalpark-Ranger suchen entlang der Wege zur Hanskühnenburg nach einem vermissten 65-jährigen Wanderer.

Polizei, Feuerwehr, DRK, ASB, Hundestaffeln sowie Mitarbeiter der Forstverwaltung und Nationalpark-Ranger suchen entlang der Wege zur Hanskühnenburg nach einem vermissten 65-jährigen Wanderer.

Foto: Feuerwehr Herzberg / HK

Angesichts des Frühlingswetters am Montag mit milden Temperaturen, strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel kann man sich kaum vorstellen, welch geradezu lebensfeindlichen Wetterverhältnisse am Wochenende im Oberharz geherrscht haben: Teilweise etwa 15 Zentimeter Neuschnee fielen in den Nächten,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: