Elhadj-Diouf-Stiftung sorgt für Konstanz

„Für die Beziehungen zwischen Osterode und Kaolack kann die EDF ein Segen werden.“

Für die Beziehungen zwischen Osterode und Kaolack kann die EDF ein Segen werden. Hier ist es die Nachhaltigkeit, sind es die auf Dauer in jedem Jahr zur Verfügung gestellten Mittel, die das durch das TRG initiierte Projekt unabhängiger machen und auf eine solide Basis stellen. Die Pflege einer Freundschaft kostet, vor allem über ein solche Distanz. Dass die Qualität der Verbindung nicht nur von Osteroder Seite geschätzt wird, zeigt das Engagement senegalesischer Spender, die laut Bürgermeister mit nicht unerheblichen Beträgen dabei sind. Noch steht die Stiftung am Anfang. Aber sie wird wachsen, da bin ich sicher.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder