Bad Lauterberg. Elke Schulschenk könnte ihre Rente genießen, aber sie arbeitet lieber weiter. Warum das so ist und was das mit Hühnereiern zu tun hat.

Einfach so aufhören? Das kommt für Elke Schulschenk nicht infrage. Die 67-jährige ist Pflegeassistentin und eigentlich beginnt jetzt ihr Ruhestand. Aber auf eigenen Wunsch verstärkt sie das Personalteam im Kursana Domizil Bad Lauterberg im Harz als Rentnerin weiterhin.

„Ich möchte gern weiterarbeiten, weil ich den Kontakt zu den Bewohnern und Kollegen sehr schätze“, erklärt die langjährige Mitarbeiterin ihre Motivation. Kursana-Direktor Jonas Günther freut sich über diese Entscheidung. „Sie ist eine engagierte, liebenswerte und fleißige Mitarbeiterin, die ihr Herz auf der Zunge trägt und regelmäßig bei Bedarf einspringt“, lobt Günther die Pflegeassistentin. Die in Nordhausen geborene Schulschenk sei schon seit mehr als zehn Jahren im Kursana Domizil Bad Lauterberg tätig und auch künftig eine wertvolle Verstärkung für das Team. „Ich schätze sie als tolle Kollegin“, sagt der Direktor.

Elke Schulschenk bringt gerne mal Eier mit zur Arbeit.
Elke Schulschenk bringt gerne mal Eier mit zur Arbeit. © Kursana-Pressefoto | Kursana-Pressefoto

Pflegeassistentin bringt Eier vom eigenen Bauernhof mit

Dass die 67-Jährige beruflich aktiv bleiben möchte, kommt dem Einrichtungsleiter und seiner Belegschaft auch kulinarisch zugute. Denn: Pflegeassistentin Schulschenk habe einen kleinen Bauernhof mit Hühnern. „Sie bringt deshalb auch immer mal wieder frische Eier für uns mit“, sagt Direktor Günther und beschreibt damit auch das gute Miteinander im Team.

Lesen Sie mehr Geschichten aus Bad Lauterberg, Bad Sachsa, Walkenried und dem Südharz:

Unser Top-Angebot: 12 Monate HK PLUS für 49 € lesen! Jetzt Angebot und Vorteile checken.