Sturm Herwart wirft 160 000 Kubikmeter Holz

Clausthal-Zellerfeld  Die Aufräumarbeiten nach dem Sturmtief werden noch Wochen dauern. Die Landesforsten ziehen eine erste Bilanz.

Vom Sturm umgeworfene Bäume im Oberharz.

Foto: Michael Paetzold

Vom Sturm umgeworfene Bäume im Oberharz. Foto: Michael Paetzold

Zwei Wochen nach dem Sturm „Herwart“ vom 29. Oktober ziehen die Niedersächsischen Landesforsten eine erste landesweite Bilanz – und diese ist eindeutig: Durch den Sturm wurden im Harz so viele Bäume gefällt, wie die Forstämter Clausthal, Riefensbeek und Lauterberg in drei Monaten sonst planmäßig...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 21,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.