Salafisten aus Göttingen werden abgeschoben

Göttingen  Die vergangene Woche bei einer Razzia in Göttingen festgenommenen Gefährder wurden in Abschiebehaft verlegt.

Polizeiautos stehen nach der Razzia am 9. Februar in Göttingen.

Foto: Stefan Rampfel/dpa

Polizeiautos stehen nach der Razzia am 9. Februar in Göttingen. Foto: Stefan Rampfel/dpa

Göttingen. Die zwei als islamistische Gefährder eingestuften Männer, die in der vergangenen Woche bei einer Großrazzia in Göttingen in Gewahrsam genommenen worden waren, sollen schnellstmöglich abgeschoben werden. Das niedersächsische Innenministerium hat nach Angaben vom Freitag entsprechende...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten
    • 24 Stunden gültig
    • Bietet Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,60 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Bietet Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 7,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten
    • Läuft unbegrenzt
    • Bietet Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtung
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 9,10 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort