Le Pen im TV-Duell: „Will nicht Merkels Vizekanzlerin sein“

Paris  Fünf Wochen vor den Präsidentschaftswahlen in Frankreich sind viele Wähler noch unentschlossen. Nun stritten die Kandidaten im TV.

Es war eine mit Spannung erwartete TV-Debatte zwischen den fünf aussichtsreichsten Bewerbern, mit der am Montagabend die heiße Phase des französischen Präsidentschaftswahlkampfs eingeläutet wurde. Dass die Sendung Millionen Franzosen vor ihre Bildschirme locken würde, stand von vornherein fest....

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 21,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.