Zehntklässler geben bei Juniorwahl Stimme ab

Wolfenbüttel.  Rund 200 Schüler des Wolfenbütteler Gymnasiums im Schloss wählen probeweise. Die Zehnklässler nehmen an dem bundesweiten Projekt Juniorwahl teil, das die Europawahl imitiert. Die Schüler, die noch zu jung sind, um bei der richtigen Wahl am Sonntag ihre Stimme abzugeben, können in Wahlkabinen per Computer abstimmen. Rund 200 000 Schüler machen bundesweit bei der Juniorwahl mit. Die Ergebnisse werden im Internet veröffentlicht. kr

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha