Feuerwehr löscht Flächenbrand am Solarpark in der Herzberger Aue

Herzberg  Eingreifen der Wehr verhindert Übergreifen der Flammen auf das Gelände des Solarparks. Die Feuerwehr Herzberg war mit 36 Einsatzkräften vor Ort.

Etwa 1 000 Quadratmeter Grünstreifen hat am Freitag am Solarpark im Industriegebiet Aue in Herzberg gebrannt.

Foto: Feuerwehr

Etwa 1 000 Quadratmeter Grünstreifen hat am Freitag am Solarpark im Industriegebiet Aue in Herzberg gebrannt. Foto: Feuerwehr

Auf einer Fläche von etwa 1 000 Quadratmetern hat am Freitag ein Grünstreifen am Solarpark im Industriegebiet Aue in Herzberg gebrannt. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Ein Anwohner hatte die Feuerwehr alarmiert. „Beim Eintreffen stellten die Einsatzkräfte fest, dass sich das Feuer auf einem Grünstreifen zwischen Ackerflächen und dem Gelände mit den Solaranlagen ausgebreitet hatte“, teilte Markus Herzberg von der Feuerwehr mit. Durch das Eingreifen der Wehr, die einen Löschangriff von beiden Seiten startete, sei das Übergreifen der Flammen auf das Gelände des Solarparks verhindert worden. Dann wurde die Fläche von mehreren Trupps abgelöscht. Die Feuerwehr Herzberg war mit 36 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
    Weitere Artikel aus diesem Ressort