SEK stellt Waffen in Bad Grunder Wohnung sicher

Bad Grund  Die Beamten durchsuchten am Freitag zwei Objekte in der Bergstadt und in Osterode.

Fahrzeuge des SEK am Markt in Bad Grund.

Foto: Privat

Fahrzeuge des SEK am Markt in Bad Grund. Foto: Privat

Am Freitagnachmittag haben das SEK aus Hannover und die örtliche Polizei eine Wohnung am Markt in Bad Grund durchsucht. Ein 28-Jähriger stehe im Verdacht, illegal Waffen besessen und diese in zwei Wohnungen aufbewahrt zu haben.

Das teilte Andreas Buick, Sprecher der Staatsanwaltschaft Göttingen, auf Nachfrage unserer Zeitung am Freitagnachmittag mit. „Der Verdacht hat sich bestätigt. Es wurden mehrere Waffen gefunden“, so Buick weiter.

Etwa zehn Beamte sowie eine Diensthundeführerin waren am Einsatzort. Neben der Wohnung in Bad Grund wurde im gleichen Zuge auch ein Objekt in Osterode durchsucht.

Die aufgefundenen Waffen würden nun genauer begutachtet. „Es muss jetzt festgestellt werden, ob es sich bei den sichergestellten Gegenständen um echte Schusswaffen handelt, und wenn ja, welcher Art“, erklärt Oberstaatsanwalt Buick zu den weiteren Ermittlungen. nza

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (1)