Vollholz, Furnier und Kunststoff erkennen

Herford  Oft lassen sich die Unterschiede allerdings erst auf den zweiten Blick ausmachen.

Ein auffälliges Muster weist zum Beispiel das Holz der Eiche an der Stirnseite auf. Die Poren erinnern an Nadelstiche zwischen den Jahresringen.

Foto: IPM/dpa

Ein auffälliges Muster weist zum Beispiel das Holz der Eiche an der Stirnseite auf. Die Poren erinnern an Nadelstiche zwischen den Jahresringen. Foto: IPM/dpa

Holzmöbel müssen nicht aus Massivholz sein. Trägermaterialien können auch mit Furnier oder täuschend echt aussehenden Kunststoffen bezogen sein. Wie erkennt man das im Handel, wenn die Beschriftung fehlt? Mit einem Blick auf die Stirnseite, erklärt die Initiative Pro...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 21,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.